Zwei Heimsiege mit Premieren bei den U12

u12_160410_300x225

Zum ersten Mal überhaupt konnte ein eigenständiges Team der Challengers bei den U12-Juveniles einen Heimspieltag austragen. Dabei verbuchte es auf der Klopstockwiese zwei weitere Erfolge und hat damit bereits vier Siege auf seinem Konto.

Im Eröffnungsspiel trafen die Challengers wie am Opening Day erneut auf das neuformierte Team der Zürich Kobras. Zunächst taten sie sich überraschend schwer und sahen sich nach dem ersten Inning 1-3 im Rückstand, steigerten sich mit dem Verlauf des Spiels immer mehr und konnten das Spiel schliesslich 12-4 für sich entscheiden. Ab dem zweiten Inning als Pitcher eingesetzt, kam Florin Kämpfer so zu seinem allerersten Win.

Im zweiten Spiel des Tages bezwangen die Challengers die SG Lions/Rainbows problemlos mit 15-3, konnten einige Experimente wagen und so kam es zu zwei Pitching-Debuts: Noam Blickenstorfer schickte gleich den ersten gegnerischen Batter seiner Karriere mit drei Strikes hintereinander zurück auf die Bank, und Joseph Stotz beendete das Spiel mit zwei Outs gegen nur zwei Batter, das letzte ebenfalls ein Strikeout. Mit Nick Siemers (4K) und Bastian Kämpfer (5K), welche je zwei Innings übernahmen, erreichten die Pitcher der Challengers sogar einen No-Hitter.

Die beiden Team-Leader sorgten in den beiden Spielen auch für einen Grossteil der nötigen Offensive mit je 3 RBI’s. Bastian mit 3 Walks, einem Single und einem Double, Nick mit 4 Walks und 2 Triples.

Facebooktwittermail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.