Ladies back on track, take two from Kobras

Was für ein Doubleheader! Am Sonntag, den 24. Juni 2007, traten wir auf der Klopstockwiese gegen die Kobras aus Rümlang an. Zwei Siege waren gefordert, um unseren Platz in den Play-Offs sicherer zu machen. Dank einer hervorragenden Defense im ersten Spiel liessen wir sowohl im ersten als auch im zweiten Inning keinen Run zu. Die Kobras zeigten ebenfalls eine gute Leistung und so stand es nach zwei Innings 0-0. Im dritten Inning gingen die Kobras mit einem Run in Führung. Wir liessen uns jedoch nicht beirren und scorten sogleich zwei Runs. Im vierten Inning bauten wir unsere Führung auf 4-1 aus. In den nächsten drei Innings konnten die Kobras auf Grund unserer konzentrierten Spielweise keine Runs mehr machen, wir einen. So gewannen wir endlich wieder das erste Spiel eines Doubleheaders mit 5-1. Leandra Simitovic pitchte mit einer konstant guter Leistung das komplette Spiel (7 Innings) mit sechs Strikeouts! Sie liess lediglich 3 Hits, einen Run und 2 Walks zu. Alexia Zingg machte ihre Aufgabe hinter der Platte sehr gut (z.B. zwei Popflys, welche sie mit gewohnter Ruhe catchte). Sandrine Montandon beendete ein Inning mit einem wunderschönen Fly Out im Centerfield. In diesem ersten Spiel schlugen Sandrine Montandon, Flavia von Meiss und Simone Zurschmitten je einen Double. Insgesamt batteten wir 8 Hits. Je einen Single schlugen Leandra Simitovic, Karen Heimgartner, Kathrin Dresbach, Sandrine Montandon und Simone Zurschmitten.

Gelöst durch den Sieg im ersten Spiel und wohl auch müde durch die brütende Hitze begannen wir – abgesehen von unserer Pitcherin Karen Heimgartner – das zweite Spiel etwas lahm. Im ersten Inning scorten die Kobras mit einem sehr aggressiven Baserunning einen Run. Diesen Vorsprung holten wir im selben Inning wieder auf. Danach lief zwei weitere Innings nicht mehr viel. Karen Heimgartner schickte jeweils die Rümlangerinnen zurück ins Dugout, in der Offense scorten wir keinen Run. So stand nach 3.5 Innings nach wie vor 1-1. Doch in der zweiten Hälfte des vierten Innings bewiesen wir unser Können an der Platte. Wir schlugen in einem Inning insgesamt 4 (!) Doubles, zwei davon Leandra Simitovic! Wir lagen nun mit 7-1 in Führung. Im fünften Inning scorten beide Teams keinen Run, im sechsten und letzten Inning rannte eine weitere Spielerin unserer Mannschaft über die Homeplate: Wir gewannen das zweite Spiel mit 8-1! Welch Erleichterung! Zum ersten Mal in der ganzen Saison gewannen wir zwei Spiele an einem Tag! Karen Heimgartner pitchte das gesamte Spiel, machte 12 StrikeOuts und liess zwei Hits und einen Run zu. Von den insgesamt fünf Doubles im zweiten Spiel schlugen neben Leandra Simitovic (2) ebenso Karen Heimgartner, Corinne Wengi und Simone Zurschmitten je einen. Insgesamt batteten wir 8 Hits, Flavia von Meiss, Corinne Wengi, Ysa Yaheya und Simone Zurschmitten schlugen je einen Single. Von 5 Base on Balls gingen zwei auf Leandra Simitovics Konto.

Zusammenfassend haben wir Bunt-Situationen gut gemeistert und allgemein eine starke und solide Defense gehabt. In beiden Spielen machten wir insgesamt nur einen einzigen Error! Zudem zeigten wir eine grosse Quality at Bat! Die beiden Spiele waren auf einem hohen Niveau, da die Defense der Kobras ebenso stark war. Für das nächste Wochenende heisst es nun, die Leistung vom Sonntag zu wiederholen, um unseren Platz für die PlayOffs gänzlich zu sichern!

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.