Nightgame der 1. Liga an die Challengers

Die Challengers setzen ihren guten Saisonstart auch im ersten Nightgame der Regionalligameisterschaft fort. Sie bezwingen im Baseballstadion Heerenschürli die Zürich Eighters mit 20-8.

Schon im ersten Schlagdurchgang stellten die Challengers die Weichen auf Sieg. Sie scorten nicht weniger als neun Runs. Auch im weiteren Verlauf der Partie vermochten sie ihr Runtotal fleissig zu äuffnen.

Kai Driesen führte die Offensive mit drei Hits und drei RBI an, Jack Siemers trug zwei Hits, davon ein Triple, und vier RBI bei und Joseph Stotz kam auf zwei Hits, zwei RBI und vier Runs. Auf dem Mount gab er sechs Hits und fünf earned Runs ab bei vier Walks und fünf Strikeouts, während Denyo Benz sein Saisondebüt gab und in einem Inning einen Run und einen Hit abgab und drei Strikeouts erzielte.

Facebooktwittermail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.