Softballerinnen an Tabellenspitze

Mit zwei klaren Siegen bei den Sissach Frogs übernehmen die Zürich Challengers mit einem Rekord von 8-1 die Führung in der Tabelle. Sie sind nunmehr seit neun Spielen ungeschlagen.

Im ersten Spiel wurde die Offensive der Zürcherinnen jeweils erst durch die 7-Run Rule gebremst. Nach vier Innings war die Partie beim Stand von 21-11 zu Ende. Molly Mullens, Meret Roth und Mia Matas erzielten je zwei Hits und Simona Cellar gelang im zweiten Inning ein RBI-Triple. Tamara Ammeter holte den Win. Sie gab in drei Innings vier Runs und drei Hits ab.

Die zweite Begegnung wurde mit 16-2 ebenfalls eine Beute der amtierenden Schweizermeisterinnen aus Zürich. Alexia Zingg steuerte einen Triple, einen Single und drei RBI zum Sieg bei, Leandra Simitovic kam auf zwei Hits und zwei RBI und Mia Matas und Amanda Marxer erzielten je zwei RBI. Starting Pitcherin Amanda Marxer gab zwei Runs ab, während Leandra Simitovic für drei scoreless Innings den Win zugesprochen erhielt.

Facebooktwittermail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.