NLB-Team baut Siegesserie aus

Das NLB-Team traf am Samstag, 9. Juli in Bern auf die Thun Hunters. Das Feld der Hunters muss derzeit saniert werden, weshalb die Partie nach Bern verlegt werden musste. Kassierten die Challengers im April in Bern ihre bislang einzigen Niederlagen der Saison, blieben sie diesmal unangetastet. Carlos Ayala brillierte mit zwei Homeruns und Juan de la Rosa Bautista ging 4-von-4, womit die Challengers Spiel 1 mit 17-3 gewannen.

Gar noch eindeutiger fiel das Verdikt im zweiten Spiel des Tages aus. In diesem setzten sich die Challengers mit 27-0 durch, womit ihre Siegesserie auf acht Spiele ausgedehnt werden konnte. Da die Bern Cardinals mit den Zürich Lions gesplittet haben, liegen die Challengers in der Tabelle nun alleine in Führung. Von zwölf Spielen konnten sie deren zehn gewinnen.

Facebooktwittermail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.