NLB-Team mit Splitt in Luzern

Der Siegeszug des NLB-Teams wurde am Samstag in Luzern nach sieben Erfolgen de suite gestoppt. Gegen die Luzern Eagles kamen die Challengers zu einer Punkteteilung.

Die mit einer weissen Weste von sechs Siegen aus sechs Spielen in die Zentralschweiz gereisten Zürcher konnten im ersten Spiel ihrer Favoritenrolle gerecht werden. Mit 10-5 gelang ihnen der siebte Sieg in Serie. Doch die Eagles erwiesen sich einmal mehr als zäher Widersacher. Schon am Opening Day in Zürich ging die erste Partie mit nur einem Run zu Gunsten der Challengers aus. Diesmal revanchierten sich die Innerschweizer und behielten in Spiel 2 mit einem Score von 6-5 die Oberhand.

Am 16. Juni empfangen die Challengers als nächsten Gegner die Thun Hunters im Baseballstadion Heerenschürli.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .