NLB-Team takes two from Bandits

Heute Sonntag spielten wir einen Doubleheader gegen die Bandits, die bisher noch kein Spiel gewonnen hatten. Wir hatten Mühe mit dem Starting Pitcher Wunderlin, vermochten wir in den ersten sieben Innings gerade mal drei Runs zu scoren. Erwähnenswert der Homerun von Nick Lehmann, der von der Oberkante des Zauns im Centerfield sprang. Challengers Pitcher Nick Lehmann hatte die Bandits gut unter Kontrolle, blieben doch die ersten sieben Inning ohne Punkte für die Bandits. Mit einem drei Punkte Homerun nach drei Singles übernahmen die Bandits im achten Inning mit 4-3 die Führung. Durch Nick Lehmann und Simon Saxer, die auf Sac Flyes von Adderly Sarmiento und Marius Warndorf über die Platte kamen, übernahmen die Challengers erneut die Führung. Im neunten Innning glichen die Bandits wieder aus, es stand nun 5-5. Ein grandioses Double Play beendete das Inning, als Wascar de Leon nach einen Grounder das erste Base berührte, und zum dritten Base warf, wo Carlos Nepomuceno den verdutzten Runner tagte, der zuvor auf zweite Base gestanden hatte. Das Ende des neunten und der Anfang des zehnten Innings blieb für beide Teams punketlos. Mit Simon Saxer auf dritte Base und zwei Out war Samuel Hauser an der Platte, er schlug einen Groundball nahe der Foullinie beim ersten Base, als der Ball gefieldet wurde, war keiner auf erste Base, um das Out zu machen, als der erste Basemann zum Base lief, um den Wurf zu fangen, fiel ihm der Ball aus dem Handschuh, gerade nachdem Simon Saxer den Winning Run erzielt hatte.

Im zweiten Spiel stand wie gewohnt Wascar De Leon auf dem Mount. Er liess nur einen Run im fünften Inning zu und konnte acht Strikeouts verbuchen. Durch Runs im ersten, dritten, fünften und sechsten Inning konnten wir unsere Führung bis im siebten Inning auf 12-1 ausbauen. Simon Saxer liess nichts mehr anbrennen, gingen doch die nächsten drei Batter nacheinander out, der letzte durch ein Strikeout.

Facebooktwittermail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.