NLB-Team tritt auf der Stelle

Die zweite Mannschaft der Challengers verliert erneut zweimal. Die Serie der aufeinanderfolgenden Niederlagen umfasst nun bereits sechs Spiele. In der Tabelle werden sie von ihrem heutigen Gegner überholt und rangieren nur noch auf Position fünf.

Das Hauptproblem der Zürcher liegt in der Offensive. In den nunmehr sechs de suite verlorenen Partien realisierten sie gerade einmal 13 Runs, oder 2.16 pro Spiel. Auch am Sonntag gegen die Embrach Mustangs, gegen die sie Anfang Mai in einem Doubleheader 23 Runs totalisierten, blieb die Offensivabteilung vieles schuldig. So folgte auf ein 3-7 in der ersten Partie eine 1-4 Niederlage in Spiel 2. Mit den zwei Siegen überholen die Zürcher Unterländer die Challengers in der Tabelle. Diese finden sich mit einem nunmehr negativen Rekord von fünf Siegen und sechs Niederlagen auf Rang fünf wieder.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.