Softball EM in Bollate – Schweiz mit gelungenem Abschluss

Das Schweizer Softball Nationalteam nahm vom 25. Juni bis 1. Juli im italienischen Bollate an den Softball Europameisterschaften 2017 teil. Blieben die Gegnerinnen in der Vorrunde noch ausser Reichweite, gelangen den Schweizerinnen in der Platzierungsrunde fünf Siege und der 18. Schlussrang.

Die Schweizerinnen trafen in der Vorrunde auf die Teams aus Spanien, Kroatien, Frankreich und den Titelfavoriten Italien. Für einen Sieg gegen die auf dem Papier stärkere Konkurrenz hätten die Eidgenossinnen über sich hinauswachsen müssen. Dies gelang nicht, weshalb die Schweizerinnen ab Mittwoch erwartungsgemäss in der Platzierungsrunde um die Ränge 17 bis 23 engagiert waren.

In dieser gab es dann für das Team von Headcoach Stephanie Gosselin in der fünften Partie den lange ersehnten ersten Erfolg. Gegen Litauen setzte es sich gleich mit 10-0 durch. Und es kam noch besser. Nur wenige Stunden später liessen die Schweizerinnen gegen Ungarn einen 9-1 Sieg folgen. Nachdem der Spielplan wegen Regens einige Veränderungen erfahren hatte, gab es zwar gegen die Slowakei eine Niederlage, jedoch hatten die Schweizerinnen mit einem feinen 13-7 gegen Dänemark die richtige Antwort parat.

Am letzten Spieltag profitierte die Schweizer Equipe von einem 7-0 Forfaitsieg gegen Israel, dies aufgrund eines Verstosses gegen das Lizenzreglement. Auf dem Feld zog die Schweiz nämlich mit 15-16 den Kürzeren. Zunächst verspielte die Schweizer Nati eine 7-0 Führung, erkämpfte sich diese im siebten Inning nach toller Aufholjagd wieder zurück, um dann doch noch drei Runs der Israelinnen zu kassieren. Zum Abschluss gelang den Schweizerinnen in einer ausgeglichenen und bis zuletzt spannenden Partie die wohl beste Leistung des Turniers. Diese wurde mit einem 3-1 Sieg gegen Bulgarien und dem 18. Schlussrang belohnt. Weitere Informationen zum Turnier gibt es auf der ESF Turnier Homepage

Resultate Vorrunde:

  • Sonntag, 25. Juni: Spanien vs. Schweiz 14-4
  • Sonntag, 25. Juni: Kroatien vs. Schweiz 11-4
  • Montag, 26. Juni: Schweiz vs. Frankreich 3-9
  • Montag, 26. Juni: Schweiz vs. Italien 0-11

Resultate Platzierungsrunde Ränge 17-23:

  • Mittwoch, 28. Juni: Schweiz vs. Litauen 10-0
  • Mittwoch, 28. Juni: Ungarn vs. Schweiz 1-9
  • Donnerstag, 29. Juni: Schweiz vs. Slowakei 0-5
  • Donnerstag, 29. Juni: Dänemark vs. Schweiz 7-13
  • Freitag, 30. Juni: Israel vs. Schweiz 0-7 Forfait
  • Freitag, 30. Juni: Schweiz vs. Bulgarien 3-1
Facebooktwittermail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.