Softballerinnen behalten ihre weisse Weste

Die Challengers blieben auch am dritten Spieltag ungeschlagen. Damit verbuchen sie den besten Saisonstart seit 2006.

Nachdem die Zürcherinnen ihre vier bisherigen Heimspiele haben gewinnen können, kam es am Sonntag zum ersten Auswärtsspiel. In Bern trafen sie auf die SG Cardinals/TruckStar gegen die sie sich am Opening Day schon durchgesetzt haben. Und auch in Bern zeigten die Challengers eine gute Vorstellung. Das erste Spiel gewannen die Zürcherinnen mit 7-1 und auch Spiel zwei wurde mit 11-3 eine sichere Beute für die Blauen. Am kommenden Sonntag treffen die Challengers in Reussbühl auf die Luzern Eagles. Diese erreichten zwar in den letzten acht Jahren immer den Final und wurden dabei fünfmal Meister, befinden sich derzeit aber mitten in einem Neuaufbau und haben von den ersten zehn Spielen nur eines gewonnen.

Facebooktwittermail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.