Softballerinnen in Rücklage

Die Softballerinnen der Challengers stehen zum wiederholten Mal in den Playoffs den Therwil Flyers gegenüber. Gegen den Titelverteidiger waren die Zürcherinnen in Spiel 1 aber auf verlorenem Posten.

Die Flyers liessen von Beginn keine Zweifel aufkommen, dass die Halbfinals für sie nur ein Zwischenhalt sein sollen. Sie legten los wie die Feuerwehr und scorten schon im ersten Umgang sechs Runs. Die Gastgeberinnen zeigten sich wenig geschockt. Sie blieben bei schwierigen, weil regnerischen, Bedingungen geduldig und fanden im zweiten Inning mit dem 5-7 zurück ins Spiel. Dann jedoch musste die Partie dem Regen für 30 Minuten Platz machen. Der Unterbruch bekam den Challengers nicht gut. Die Flyers scorten im dritten Inning vier Runs, allesamt mit zwei Outs. Letztlich setzten sich die Flyers mit 13-5 durch.

Die Challengers spielten zwar eine ordentliche Partie, blieben in der Offensive mit nur vier Hits aber zu harmlos und landeten keine Big Points. Diese wären gegen einen so starken Gegner aber nötig. Am Sonntag geht die Reise für Spiel 2 nach Therwil.

Softball Playoff-Halbfinal (best-of-three): Challengers vs. Flyers 0-1

  • Spiel 1 – Samstag, 1. September: Therwil Flyers vs. Zürich Challengers 13-5
  • Spiel 2 – Sonntag, 2. September: Zürich Challengers vs. Therwil Flyers
  • Spiel 3 – Sonntag, 2. September: Zürich Challengers vs. Therwil Flyers (falls nötig)
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.