U20 im Wiler Regen

Am zweiten Spieltag der U20 Liga musste die SG Challengers/Cardinals in Wil antreten. Bei nasskalten Bedingungen konnten die Nachwuchskräfte in der Äbtestadt weitere wertvolle Spielerfahrung sammeln.

Das erste Spiel war geprägt von einem wilden Spielverlauf, vielen Walks und einem dramatischen Schluss, der den einheimischen Wil Pirates einen 16-15 Walk-off Sieg bescherte. Bei der SG Challengers/Cardinals glänzte Denyo Benz mit drei Hits, drei RBI und vier Runs, während Joseph Stotz, Leon Michel und Noam Blickenstorfer je zwei Runs scorten.

In der zweiten Begegnung erwies sich Pirates Pitcher Fabio Borando als zu grosse Knacknuss. Er gab lediglich drei Hits und zwei Runs ab und erzielte 13 Strikeouts, was massgeblich für das Endergebnis von 11-2 war. Joseph Stotz gelangen zwei Hits und beide Runs, während Luke Kodisch in seinen zwei Innings auf dem Mound lediglich einen Hit und zwei Runs, einer davon earned, abgab und vier Strikeouts verbuchte. Der erstmals in dieser Zusammensetzung spielenden Defensive, unter anderem mit dem erstmals auf dieser Stufe eingesetzten Adam Klein, gelang eine solide Leistung, die von einem perfekt ausgeführten Rundown von Pjotr Zakowicz, Denyo Benz, Noam Blickenstorfer und Jacob Stotz gekrönt wurde.

Facebooktwittermail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.