U22 Softball-Nationalmannschaft an der EM in der Slowakei

Vom 23. bis 28. Juli nimmt die Schweiz am U22 Womens European Championship Turnier im slowakischen Trnava teil. Dabei trifft das Team von Head-Coach Corina Grass bereits in der Gruppenphase auf starke Gegner.

Den Schweizerinnen sind in der Gruppe D Tschechien, Polen und Ungarn zugelost worden. Für das Schweizer Team ist das Turnier eine grosse Chance, sich auf internationalem Level gegen starke Gegnerinnen messen zu können. Mit dabei im 14-köpfigen Roster sind mit Ashling Castelli und Isabel Mullens auch zwei junge Challengers Spielerinnen.

Der Start ins Turnier verlief für die Schweizerinnen optimal. Gegen die Ungarinnen konnten die Eidgenossinnen mit 10-5 einen ersten Sieg verbuchen. Gegen die höher eingestuften Polinnen setzte es dann eine 4-17 Niederlage ab und auch die favorisierten Tschechinnen liessen dem jungen Schweizer Team beim 10-0 keine Chance.

In der Platzierungsrunde um die Ränge 9 bis 16 feierten die Schweizerinnen gegen die Türkei mit 12-4 und gegen Israel gar mit 21-4 zwei deutliche Erfolge. Griechenland behielt dann jedoch mit 17-2 das bessere Ende für sich. Damit qualifizierten sich die Schweizerinnen für die Spiele um die Ränge 9 bis 12, wo sie der Slowakei 1-13 unterlagen. Am Abschlusstag stand noch die Partie gegen die Ukraine an. Die Schweiz führte nach vier Innings mit 5-4, kassierte im fünften Durchgang dann aber fünf Runs. Dieses Defizit vermochten die Schweizerinnen nicht mehr wettzumachen, obschon sie im siebten Inning den Tying-Run an der Platte hatten. Somit beenden die Schweizerinnen das Turnier mit drei Siegen aus acht Spielen im zwölften Rang.

Den Turniersieg holten sich in einem spannenden Finalspiel die Italienerinnen mit einem 5-4 gegen die Niederlande. Das dritte Out im siebten Inning gelang Italien bei Bases loaded.

Weitere Informationen gibt es auf der ESF Turnier Homepage und der Spielplan Homepage

Spielplan:

  • Montag, 23. Juli, 09.00 Uhr: Ungarn vs. Schweiz 5-10
  • Montag, 23. Juli, 15.00 Uhr: Schweiz vs. Polen 4-17
  • Dienstag, 24. Juli, 14.00 Uhr: Tschechische Republik vs. Schweiz 10-0
  • Mittwoch, 25. Juli, 09.30 Uhr: Schweiz vs. Türkei 12-4
  • Donnerstag, 26. Juli, 09.30 Uhr: Israel vs. Schweiz 4-21
  • Donnerstag, 26. Juli, 14.00 Uhr: Schweiz vs. Griechenland 2-17
  • Freitag, 27. Juli, 16.15 Uhr: Schweiz vs. Slowakei 1-13
  • Samstag, 28. Juli, 10.30 Uhr: Ukraine vs. Schweiz 9-7
  • Samstag, 28. Juli, 18.00 Uhr, Final: Niederlande vs. Italien 4-5
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.