Winning Streak hält, Softball-Team mit neuntem Sieg in Folge

Die Challengers haben trotz zwei Wochen Wettkampfpause nichts von ihrem Schwung verloren. Am Samstag schafften sie bei grosser Hitze im oberen Niederamt die Siege Nummer dreizehn und vierzehn und qualifizieren sich somit für das Finale.

Im ersten Spiel trafen die Challengers auf die Therwil Flyers. Diese hatten sie vor zwei Wochen zweimal besiegt und auch den dritten Vergleich in dieser Saison gestalteten die Zürcherinnen siegreich. Diesmal setzten sie sich mit 12-4 durch.

Gegen die auf diese Saison hin neu formierte Equipe des Gastgebers Dulliken TruckStar gab es in der zweiten Partie dieses Samstags mit 14-8 einen weiteren Erfolg. Es war dies der neunte Sieg in Folge und der vierzehnte der Saison.

Da am Sonntag dem Tabellenführer Zürich Barracudas gegen die drittplatzierten Wittenbach Panthers ein Sweep gelang, sind die Challengers erstmals seit 2010 wieder für das Final qualifiziert. Auch wenn sie ihre letzten beiden Vorrundenspiele noch verlieren sollten, können sie nicht mehr vom zweiten Platz verdrängt werden. Im Finale kommt es somit zu einem Zürcher Derby zwischen Titelhalter Barracudas und den Challengers.

Facebooktwittermail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.