Zwei Niederlagen am Premiere Cup

Am zweiten Tag des Premiere Cups im italienischen Bollate standen für die Schweizermeisterinnen der Zürich Challengers zwei Partien auf dem Programm.

Am Mittag ging es gegen die Spanierinnen vom Rivas Softball Club. Die Madriderinnen sorgten schon mit der dritten Batterin im ersten Inning für ein Highlight. Hannah Clarke brachte ihr Team gleich mit einem 2-Run Homerun in Führung und auch im zweiten Durchgang gelangen Rivas drei Extra-Base Hits zum 6-0. Pick-up Playern Sofia Gregnanin verzeichnete den einzigen Hit für die Challengers, die sich nach zwei weiteren Runs im fünften Inning mit 0-8 geschlagen geben mussten.

Im Abendspiel ging es gegen das hochgehandelte holländische Team von Olympia Haarlem. Und die Zürcherinnen erlebten ein Déjà-vu. Nach zwei Walks zum Start des ersten Innings war es auch hier die dritte Batterin, Britt Vonk, die den Ball über den Bau im Left Field hinaus beförderte. Im dritten Durchgang erhöhte Haarlem mit sechs Runs, darunter ein 3-Run Homer von Marijn Crouwel und ein In-the-Park Homerun von Lisa Hop, auf 11-0. Derweil verbuchten die Challengers nach einem Hit by Pitch zu Isabelle Tan und einem Walk von Alexia Zingg ihre einzigen zwei Baserunnerinnen.

Am Mittwoch wird die Aufgabe für die Challengers nicht leichter. Mit dem deutschen Meister Wesseling und dem Gastgeber Bollate warten zwei weitere Schwergewichte des europäischen Softballs.

Weitere Infos, den Gamecast sowie den Live-Stream gibt es auf der WBSC Europe Website.

Spielplan:

  • Montag, 15. August: Challengers vs. Joudrs Prag 0-7 (5 Inn.)
  • Dienstag, 16. August: Rivas vs. Challengers 8-0 (5 Inn.)
  • Dienstag, 16. August: Challengers vs. Olympia Haarlem 0-11 (4 Inn.)
  • Mittwoch, 17. August, 09.00 Uhr: Challengers vs. Wesseling Vermins
  • Mittwoch, 17. August, 20.30 Uhr: Bollate vs. Challengers
  • Donnerstag, 18. August, 18.00 Uhr: Forli vs. Challengers
  • Freitag, 19. August, 11.15 Uhr: Les Comanches vs. Challengers
  • Samstag, 20. August: Final und Platzierungsspiele
Facebooktwittermail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.