Cadets behalten ihren Rhythmus bei



Die U15-Cadets bleiben sich treu. Wie schon an den ersten beiden Spieltagen erzielten sie auch am Muttertag je einen Sieg und eine Niederlage.

Keinen gelungen Auftritt zeigten die Challengers gegen die Rümlang Kobras. Ohne Durchschlagskraft in der Offensive und mit zu vielen Fehlern im Feld blieben sie gegen die Zürcher Unterländer chancenlos. Die Kobras lagen schon nach zwei Innings mit 8-1 vorn und siegten klar mit 13-3.

Etwas besser gelang Spiel 2 gegen die SG Submarines/Vikings. Zwar lagen die Challengers im zweiten Inning mit 3-7 zurück, doch im Angriff konnten sie danach viermal die maximal möglichen fünf Runs erzielen. So feierten die Challengers letztlich ihren dritten Saisonsieg mit 18-10. Die erfolgreichsten Spieler in der Offensive waren Aiden Chaplin mit drei Hits und vier RBI’s sowie Kazuki Sato mit zwei Hits und drei RBI’s.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.