Jasper Freigang MVP des 1.Liga-Teams

Jasper Freigang wurde an der Challengers GV mit dem MVP Award des 1.Liga-Teams ausgezeichnet. Freigang erzielte eine Batting Average von .591, eine On-Base Percentage von .609, 13 Hits, 5 RBI und 9 Runs, was ihm gleichzeitig auch den Award für den Best Batter einbrachte.
Zum Best Pitcher wurde der MVP der letzten beiden Jahre, Joseph Stotz, ernannt. Er lieferte auf dem Mound eine 1.67 ERA, 2 Wins und 15 Strikeouts in 12 Innings ab. Als Rookie of the Year wurde Fabrizio Bucher ausgezeichnet. Er erzielte eine Batting Average von .231, 6 Hits, 6 RBI und 11 Runs.

Weiterlesen » Jasper Freigang MVP des 1.Liga-Teams

Punkteteilung für 1. Liga-Team

Nach dem U18 EM-Qualifier, der von Montag bis Samstag im Baseballstadion Heerenschürli stattfand, Schweden gewann das Turnier mit einem klaren Finalsieg gegen Litauen, war wieder einheimisches Schaffen gefragt. Dabei standen sich die 1. Liga-Teams der Challengers und der Luzern Eagles gegenüber. Wobei die Challengers passend zur EM mit einem U18-Team aufliefen. Nach einem wilden Hin und Her über den ganzen Tag, teilten sich die beiden Teams letztlich die Punkte brüderlich.
Die Challengers brachten in Spiel 1 gleich drei Führungen nicht über die Distanz. Wobei die Pitcher mit nicht weniger als 15 Walks ihrer Defense nur wenig Gelegenheit boten, um mit erfolgreichen Plays aus der Bredouille zu kommen. So ging die Begegnung mit 17-19 verloren. Dafür behielten die Challengers im zweiten Spiel mit 16-14 das bessere Ende knapp für sich.

Weiterlesen » Punkteteilung für 1. Liga-Team

1. Liga-Team bleibt bei .500

In der ungemein ausgeglichenen Ostgruppe der Regionalliga kommt es auch am Sonntag zu einer Punkteteilung zwischen den Zürich Barracudas, den Zürich Eighters und den Zürich Challengers. Damit weisen alle drei Stadtclubs einen ausgeglichenen Rekord auf und liegen gemeinsam auf dem geteilten zweiten Rang.
Da viele Schweizer Baseballfans an diesem Wochenende der London Series zwischen den Chicago Cubs und den St. Louis Cardinals beiwohnten, waren die Kader dünn bestückt. Bei den Challengers mussten gar die Coaches Oliver Freigang und Nico Bucher aufs Feld.
Im ersten Duell des Tages gegen die Zürich Barracudas bewegten sich die Teams lange im Gleichschritt. Die Barracudas legten jeweils vor, die Challengers vermochten jedes Mal zu kontern. Ausser im letzten Inning, da reichte es mit zwei Runs nur noch zum 9-11. Jacob Stotz führte die Offense mit drei Hits an, Jasper Freigang gelangen zwei Hits.
Noch besser machten es die 1. Ligisten in Spiel 2. Nach drei Innings lagen sie gegen die Zürich Eighters bereits mit 14-1 in Führung. Am Ende gab es einen komfortablen 18-3 Sieg. Joseph Stotz und Oliver Freigang sorgten für je vier RBI, Jasper Freigang erzielte drei Hits, während Noam Müller, Fabrizio Bucher, Oliver Freigang, Jiro Kaya und Nico Bucher alle zwei Hits zum Sieg beisteuerten.

Weiterlesen » 1. Liga-Team bleibt bei .500

Feine Leistung des 1. Liga-Teams

Nachdem die Challengers am Samstag alle ihre Spiele, wenn teilweise auch äusserst knapp, verloren hatten, war es am 1. Liga-Team, die Kohlen aus dem Feuer zu holen. Und dies gelang mit einem 7-2 Sieg gegen die Zürich Eighters eindrücklich.
Im zweiten Inning legten die Challengers fünf Runs vor, was Pitcher Joseph Stotz reichte, um den Sieg nach Hause zu bringen. Er liess sechs Hits und zwei Runs zu, einer davon earned, mit zwei Walks und acht Strikeouts. Oliver Bernet und Noam Müller eröffneten das Inning mit zwei Singles, bevor Jacob Stotz nach einem Hit-by-Pitch die Bases lud. Ein passed Ball, ein Double von Jasper Freigang, ein Error der Eighters Verteidigung und ein RBI-Groundout von Philip Louis sorgten für die 5-0 Führung. Zwei weitere Runs im fünften Inning führten zum Schlussresultat von 7-2.
Im zweiten Spiel des Tages standen die Challengers der SG Wittenbach-Romanshorn/Wil Devils gegenüber. Beim letzten Aufeinandertreffen setzte es für die Zürcher eine 0-20 Klatsche ab. Zwar zeigte sich die Offensive der Ostschweizer zu Beginn erneut äusserst produktiv und legte nach zwei Innings eine 11-3 Führung vor. Doch die Challengers fingen sich und stoppten zunächst mit guter Defense die Flut an Runs, bevor sie im fünften Inning selber noch fünf Runs scorten und das Resultat mit 8-14 noch etwas verschönerten.

Weiterlesen » Feine Leistung des 1. Liga-Teams

Softball Derby in Rümlang

Am Samstag kommt es in Rümlang zum ersten Zürcher Softball Derby der Saison zwischen den Zürich Barracudas und den Zürich Challengers. Es ist zugleich auch das Verfolgerduell hinter Branchenleader Wittenbach. Die Challengers liegen in der Tabelle auf Rang drei mit vier Siegen und zwei Niederlagen, während die Barracudas nach vier gespielten Partien noch mit weisser Weste dastehen. Die Spiele finden um 11.00 und 13.30 Uhr in Rümlang Rümelbach statt.
Ebenfalls am Samstag stehen die U15-Cadets im Einsatz. Sie treffen im zugerischen Hünenberg auf die Hünenberg Unicorns und die Rümlang Kobras. Die Challengers werden versuchen, ihre Ungeschlagenheit in dieser Saison zu behalten. Die Spiele beginnen um 10.00 und 12.30 Uhr in Hünenberg Rony.
Am Samstagabend kommt es zudem im Baseballstadion Heerenschürli zum Rematch des NLB-Stadtderbys zwischen der Zürich Barracudas Academy und den Zürich Challengers. Das Spiel fängt um 18.00 Uhr an.
Den Abschluss des Spieltages macht das 1. Liga-Team. Die dritte Mannschaft der Challengers empfängt am Sonntag, 4. Juni die Zürich Eighters sowie die SG Wittenbach-Romanshorn/Wil Devils im Baseballstadion Heerenschürli. Die Spiele beginnen um 10.00 und 15.00 Uhr.

Weiterlesen » Softball Derby in Rümlang

1. Liga-Team erkämpft sich Sieg in Wittenbach

Die U15-Cadets der Challengers reisten mit etwas Verstärkung unter dem Label “1. Liga-Team” nach Wittenbach, wo sie gegen die SG Pirates/Lions und gegen die SG Wittenbach-Romanshorn/Wil Devils antraten. Dank einer unglaublichen 12-Run Rally im letzten Inning holen sie sich gar den Sieg gegen die SG Pirates/Lions.
Auf die dramatischen Wende deutete lange nichts hin. Mit einem Score von 0-8 nach vier Ininngs und 3-9 nach sechs Innings war die Hoffnung auf zählbaren Ertrag für die Challengers nur noch theoretischer Natur. Aber einmal mehr zeigte sich, dass im Baseball alle Outs zuerst ausgespielt werden müssen. Nach Walks von Ilai Blickenstorfer und Jiro Kaya startete Fabrizio Bucher mit einem RBI-Single die Aufholjagd. Diverse Walks bei geladenen Bases und einige Wild Pitches der Ostschweizer ermöglichten den Challengers die Wende, bevor Jordi Bucher mit einem 2-Rund Double und Oliver Bernet Garcia mit einem RBI-Single die Führung auf 15-9 erhöhten. Die Challengers gaben zwar nochmals drei Runs ab, zum 15-12 Sieg reichte dies jedoch allemal.
Damit war das Pulver allerdings verschossen. In Spiel 2 gegen die SG Wittenbach-Romanshorn/Wil Devils blieben zwei Hits von Jasper Freigang die einzigen des Spiels für die Zürcher, während das Heimteam im zweiten Inning gleich zweimal durch das Lineup schlug und in einem schier endlosen Inning 15 Runs erzielte. Das Schlussresultat lautete 20-0.

Weiterlesen » 1. Liga-Team erkämpft sich Sieg in Wittenbach

Nightgames am Freitag und Samstag

Falls der Himmel seine Schleusen nicht wieder öffnet, finden am Freitag- und Samstagabend im Baseballstadion Heerenschürli zwei Nightgames der NLA zwischen den Zürich Barracudas und den Zürich Challengers statt. Die ersten zwei Stadtderbys der Saison finden in Form einer two-game Series statt. Im Head-to-Head seit 1994 steht es zwischen den beiden Stadtrivalen nach Siegen 65-65 unentschieden. In der vergangenen Saison allerdings gewannen die Challengers in der Vorrunde und im Playoff-Halbfinal sämtliche sieben Partien. Eine Serie, welche die Barracudas sicher liebend gerne beenden möchten. Am Freitag wird um 18.30 Uhr angespielt, am Samstag ist der First Pitch um 18.00 Uhr.
Am Sonntag, 21. Mai empfangen die Challengers Softballerinnen die Luzern Eagles auf der Zürcher Klopstockwiese. Nach zwei Erfolgen in Bern gegen die Cardinals werden die Challengers versuchen, im Duell mit einem Konkurrenten um die Playoffplätze die Weichen in Richtung Top 4 zu stellen. Die Spiele beginnen um 11.00 und 13.30 Uhr.
Ebenfalls am Sonntag steht das 1. Liga-Team im Einsatz. Für die dritte Equipe der Challengers steht ein Ostschweizer Spieltag an. Im sankt gallischen Wittenbach treffen sie nämlich zuerst auf die SG Pirates/Lions, bevor sie der SG Romanshorn-Wittenbach/Wil Devils gegenüberstehen. Die Spiele beginnen um 12.30 und 15.00 Uhr.

Weiterlesen » Nightgames am Freitag und Samstag

Dritte Mannschaft startet mit Split

Das 1. Liga-Team verzeichnet einen gelungenen Saisonstart. Zwar setzt es in einem tollen Spiel gegen die Zürich Barracudas eine 4-5 Niederlage ab, Spiel 2 gegen die SG Pirates/Lions geht dann aber mit 15-10 an die Challengers.
Die mit nicht weniger als sechs U20-Spielern angetretenen Challengers lieferten sich mit dem Stadtrivalen ein enges Kopf-an-Kopf Rennen. Es blieb dann aber dem Oldie im Team, Juan Francisco Robles, vorbehalten, im ersten Inning den ersten Challengers Run zu scoren. Die junge Garde nahm sich aber ein Beispiel und so drehten Noam Blickenstorfer, der sein Debut auf der Catcher-Position gab, und Nick Siemers bis zum dritten Inning das Spiel. Die Partie wogte hin und her und so war die Reihe wieder an den Barracudas, die mit je einem Run im vierten und fünften Inning mit 4-3 in Führung gingen. Ilai Blickenstorfer gelang nach einem RBI-Single von Nicola Ernst im sechsten Durchgang aber wieder der Ausgleich. Die erneute Barracudas Führung im letzten Inning vermochten die Challengers hingegen nicht mehr zu kontern. Nach einem Double und einer Stolen Base kam Nick Siemers zwar auf die dritte Base, die beiden letzten Challengers Batter gingen jedoch Strikeout und die spannende Partie mit 4-5 verloren. Nick Siemers unterstrich seine gute Form mit drei Hits, nachdem ihm am Vortag als Gastspieler bei den Bern Cardinals sein erster NLA-Homerun gelungen war. Juan Francisco Robles pitchte ein complete Game, wobei er fünf Runs, drei davon earned, acht Hits und zwei Walks zuliess bei acht Strikeouts.
In Spiel 2 gegen die SG Pirates/Lions sorgten die Challengers rasch für klare Verhältnisse. Verstärkt mit ein paar Prospects der Barracudas gelangen den Zürchern in den ersten zwei Durchgängen gleich elf Runs. Während Ben Dickow mit einem RBI-Single das Score eröffnete, sorgte Niilo Benz mit einem 2-Run Double, seinem ersten Hit bei den Seniors, für das Highlight aus Challengers Sicht. Die Pirates/Lions kamen gegen Ende der Partie noch etwas auf, die Challengers brachten den 15-10 Sieg aber letztlich ins Ziel.

Weiterlesen » Dritte Mannschaft startet mit Split

43. ordentliche Generalversammlung

Am Sonntag fand im Baseball in the City in Dübendorf die 43. ordentliche Generalversammlung des Challengers Baseball & Softball Clubs Zürich statt.
Nach zwei virtuellen GV’s konnten die Mitglieder wieder in grosser Runde miteinander diskutieren. In Form eines Workshops wurde von dieser Möglichkeit entsprechend rege Gebrauch gemacht wird. Neben dem sportlichen Bereich, vier Teams mit Finalteilnahmen sowie der Europacupqualifikation im Baseball wie auch im Softball, gab es auch aus dem Finanzressort Positives zu berichten. Die Jahresrechnung schloss mit einem kleinen Gewinn.
Zu Wechseln kam es im Vorstand. Leandra Simitovic nach 14 Jahren und Meret Roth nach acht Jahren gaben ihren Rücktritt aus der Vereinsführung. An ihrer Stelle wurden Nicola Ernst und Taylor McCants neu in den Vorstand gewählt. Mindy Siemers, Carlos Nepomuceno und Präsident Serge Kuenzler wurden für ein weiteres Jahr im Amt bestätigt.
Als MVP’s ihrer jeweiligen Teams wurden Ryan Byrne (NLA), Leandra Simitovic (Softball), Andreas Rüdisühli (NLB) und Joseph Stotz (1. Liga) ausgezeichnet.

Weiterlesen » 43. ordentliche Generalversammlung

Joseph Stotz erneut MVP der 1. Liga

Wie bereits 2021 wurde Joseph Stotz an der Challengers GV als MVP des 1.Liga-Teams geehrt. Stotz erzielte eine Batting Average von .379, eine On-Base Percentage von .596, 11 Hits, 6 RBI und 26 Runs und lieferte vom Wurfhügel eine 6.48 ERA, 4 Wins und 25 Strikeouts.
Der Award für den Best Batter ging mit einer Batting Average von .481, 13 Hits, 16 RBI und 22 Runs an Jack Siemers, während Florin Kämpfer den Award für den Best Pitcher erhielt. Er beendete die Saison mit einer ERA von 5.87, 2 Wins, 26 Strikeouts und einer WHIP von 2.02.

Weiterlesen » Joseph Stotz erneut MVP der 1. Liga