Challengers mit Pflichtsieg

Die Challengers erfüllten im Nachtragsspiel am Mittwochabend gegen den Tabellenletzten Wil Devils die Pflicht. Die Zürcher gewannen gegen die Devils mit 14-6 und festigen damit den dritten Platz in der Tabelle mit einem 12-7 Rekord. Die Zürcher bekundeten zu Beginn einige Mühe mit den Gästen aus der Ostschweiz. Erst im dritten Inning konnte das Team von Headcoach Robert Sedin einen frühen Rückstand korrigieren und erst ab dem sechsten Inning sorgten die Challengers für klare Verhältnisse. Am Sonntag geht die Reise nach Luzern, wo die Zürcher einen Doubleheader gegen die Eagles bestreiten werden.

Facebooktwittermail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.