Challengers sweepen Devils

Die Challengers zeigten am Samstag eine eindrückliche Reaktion auf die beiden Derbyniederlagen von vergangener Woche. Gegen die noch sieglosen Wil Devils dominierten die Zürcher beide Partien klar und verkürzten den Arbeitstag mit zwei Siegen nach Mercy Rule. In Spiel 1 setzten sich die Challengers mit 17-2 durch, im Anschluss gab es mit 15-0 gar einen Shutout Sieg. Damit liegen die Challengers mit sieben Siegen aus zwölf Spielen auf Rang vier in der Tabelle, haben aber noch ein schweres Restprogramm vor sich. Nächster Gegner sind am Samstag die Sissach Frogs.

Facebooktwittermail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.