Erstligisten schnuppern an einem Derbyerfolg

Die dritte Mannschaft der Challengers musste am Samstag in die Ostschweiz reisen, wo sie gegen die Zürich Barracudas Academy und die Wil Pirates III anzutreten hatten.

Die Partie gegen die junge Barracudas Mannschaft verlief lange Zeit sehr ausgeglichen. Niilo Benz scorte im dritten Inning nach einem Sacrifice Fly von Julian Riegel das 1-0, während Starting Pitcher Joseph Stotz einen Sahnetag erwischte. Drei Innings lang gab er nur gerade zwei Hits ab und hielt die Null auf dem Socreboard. Im vierten Durchgang jedoch hatten die Barracudas den Code geknackt. Nach einem Hit und einem Error der Challengers Defensive beförderte Tim Brüderli den Ball über den Center Field Zaun zu einem 3-Run Homerun. Die Challengers hatten keine Antwort mehr parat und unterlagen letztlich mit 1-9.

Jack Siemers gelangen zwei Hits, während Joseph Stotz und Adrian Kämpfer je einen Double produzierten. Die zweite Partie gegen den Gastgeber Pirates konnte wegen Regens nicht ausgetragen werden.

Facebooktwittermail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.