NLB-Team unterliegt Sissach

Die zweite Mannschaft unterliegt den Sissach Frogs gleich zweimal. Die Challengers können jeweils nur zu Beginn mithalten und verlieren am Ende deutlich.

Im ersten Spiel des Tages können die Gäste im zweiten Inning die Führung dank drei Runs an sich reissen. Doch im dritten und vierten Durchgang brechen alle Dämme und aus dem 4-3 Vorsprung wird ein 7-20 Rückstand. Ein Löwenanteil dieser Runs ging auf das Konto von Taylor Eichhorst, der einen Grand Slam und einen 3-Run Homerun schlug und für insgesamt neun RBI besorgt war. Die Challengers betrieben noch etwas Resultatkosmetik, sodass letztlich ein 12-20 in die Statistiken eingehen wird.

Jack Siemers gelangen zwei Hits und drei RBI, während Patrick Zöllig, Andreas Rüdisühli, Kurt Kovac und Thomas Blank je zwei Hits gelangen und Rookie Florin Kämpfer seinen ersten Hit in der NLB ablieferte.

Einen ganz ähnlichen Spielverlauf gab es in der zweiten Partie. Die Zürcher konnten im dritten Inning ein 0-5 ausgleichen, die grösseren Kapazitäten der Frogs Offensive setzten sich am Ende aber mit 15-5 klar durch.

Die Zürcher kamen durch Patrick Zöllig, Adderly Sarmiento, Thomas Blank und Florin Kämpfer nur gerade zu vier Hits. Nächster Gegner für die Challengers sind die Lausanne Indians am 1. Mai.

Facebooktwittermail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.