Schweizerinnen klar geschlagen

Das Schweizer Softball Nationalteam unterlag im ersten Spiel der Platzierungsrunde an der Softball Europameisterschaft im italienischen Ronchi dei Legionari Dänemark klar mit 1-11. Die Schweizerinnen verzeichneten erneut einen veritablen Fehlstart, indem sie mit sieben Errors gleich im ersten Inning sieben Runs abgaben. Leandra Simitovic pitchte über die gesamte Distanz und gab elf Runs – nur vier davon earned – und sieben Hits ab. Flavia Crameris RBI-single im ersten Inning war zugleich der einzige Hit der Eidgenossinnen.

Die Challengers Spielerinnen Simona Cellar, Leandra Simitovic und Andrea Wirth wurden von Headcoach Jerome Müller ins 13-köpfige EM-Kader berufen. 

In der Platzierungsrunde für die Ränge 17 bis 20 treffen die Schweizerinnen am Freitag, 5. August um 15.00 Uhr auf Kroatien.

Weitere Informationen:

www.echw2011.eu

Kader Schweiz 

Facebooktwittermail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.