Softballerinnen mit Split

Nach neun Monaten Pause durften auch die Softballerinnen wieder ins Geschehen eingreifen. Sie trafen am ersten Tagesturnier der Saison in Bern auf die Bern Cardinals und die Luzern Eagles.

Der Start verlief allerdings etwas holprig. Die Challengers Offensive hatte sichtlich Ladehemmung, sodass das Eröffnungsspiel gegen die Bern Cardinals mit 4-7 verloren ging.

Besser machten es die Challengers-Damen in Spiel 2, in welchem sie einen 13-6 Sieg feiern konnten und zumindest einen Win im Gepäck zurück nach Zürich brachten.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.