Softballerinnen verlieren in Bern

In einem wichtigen Duell im Kampf um die Playoffplätze können die Challengers in Bern nicht reüssieren. Sie verlieren zweimal und rutschen in der Tabelle auf den siebten Rang ab.

Hatten die Challengers und die Cardinals beim ersten Aufeinandertreffen in Zürich die Siege noch geteilt, gelang den Bernerinnen am Samstag nun ein Sweep. Die Challengers verloren auf der Allmend jeweils mit Mercy Rule 4-11 und 5-12. Im Kampf um die Playoffplätze ist dies ein Rückschlag für die Challengers, die nach zehn Spielen nun einen Rekord von zwei Siegen und acht Niederlagen aufweisen. Einfacher wird es für die Zürcherinnen jedoch nicht. Nächster Gegner ist am 26. Juni der amtierende Schweizermeister Zürich Barracudas.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.