Licht und Schatten beim NLB-Team

Das NLB-Team erreichte am Samstag im Baseballstadion Heerenschürli einen Split gegen den Tabellenführer der Gruppe B, die Jona Bandits. Dabei waren beide Partien eine jeweils klare Angelegenheit. Im ersten Spiel waren die Challengers zu Beginn weit weg von ihrem eigentlichen Leistungsvermögen, während die Bats der Bandits stark loslegten. So stand es nach zwei Innings bereits 11-1 und am Ende folgerichtig 17-6 für die Gäste. Wesentlich besser machten es die Challengers in Spiel zwei, wo sie mit 14-2 die Oberhand behielten. Somit kommt es am Samstag, 15. August in Thun zum Direktduell um den letzten Playoffplatz. Noch liegt der Vorteil auf Seiten der Challengers, denen ein Split für Rang 3 reichen würde.

Facebooktwittermail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.